Ich habe irgendwann angefangen mit den verschiedenen Vorschlägen aus dem Internet zu experimentieren. Die besten Ergebnisse habe ich mit Johannisbrotkernmehl erzielt.

Ich nehme für ein Ei einfach 1/2 TL Johannisbrotkernmehl mit Wasser verrührt. Kommen in einen Kuchen z.B. mehr als 3 Eier gebe ich trotzdem nur max. 3x die o.g. Menge hinein und gebe noch eine Prise Natron hinzu. Auch hier tolle Ergebnisse.

Andere Tipps im Internet lauten auch mit Sojamehl oder gemahlener Chia-Samen. Bei süßen Kuchen z.B. auch 3 EL Apfelbrei oder eine halbe Banane. Experimentiert einfach selbst ein bisschen.

Auch Weihnachtsplätzchen werden klasse ohne Ei. Siehe auch hier.