Spitzkohl-Kichererbsen-Pfanne mit Kokosmilch

Spitzkohl-Kichererbsen-Pfanne mit Kokosmilch

Es ist mir schon ganz peinlich, aber ich habe schon wieder ein Gericht mit Reis kreiert … jahrelang nicht beachtet von mir, bin ich gerade total auf dem Reis-Trip!

Die Kombination der Lebensmittel war super lecker. Ich liebe Spitzkohl, der zarte Bruder des Weisskrauts. Kreuzkümmel bzw. Cumin machen das Gericht einen Hauch exotisch.

Zutaten:

  • Kleiner Spitzkohl
  • Kokosöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 6-7 Stk getrocknete Tomaten
  • 1 Glas Kichererbsen ca. 260 g
  • 1 Dose Kokosmilch 400 ml
  • Salz, Pfeffer
  • Klaras Vitalgewürz, Wokgewürz
  • 1/2 BUND Petersilie gehackt
  • 2 Tassen Reis

Zubereitung: Reis mit doppelter Menge Wasser aufsetzen und nach Anleitung kochen. Spitzkohl klein schneiden, Knoblauch hacken. Beides in Öl in einem großen Topf anbraten. Hitze reduzieren und ca. 10 min dünsten. Der Kohl fällt dann zusammen. Getrocknete Tomaten in kleinen Stücken und das Tomatenmark zugeben. Mit Kreuzkümmel würzen. Nach weiteren 3-4 Min Kichererbsen und Kokosmilch zugeben. Würzen und den gekochten Reis unterheben. Im Teller mit frischer Petersilie bestreuen und unterheben.

Wer mag, kann noch mit frischem Zitronensaft abschmecken.

Gebratener Erdnuss-Reis vegan

Gebratener Erdnuss-Reis vegan

Ich muss gestehen, Reis steht nicht so oft bei mir auf dem Speiseplan … da meine Kids Reis aber lieben, habe ich mich gestern an leckeren gebratenen Reis getraut.

Und wie so oft, ist das Rezept unbewusst vegan zubereitet. Hier gehts zur Zubereitung:

Zutaten:

  • 1,5 Tassen Reis
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück rote Peperoni
  • 1 Spitzpaprika
  • 2 Karotten
  • 1/2 kleiner Spitzkohl
  • Handvoll Erdnüsse
  • 2 EL Fischsauce aus dem Asialaden
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 1 EL Sojasauce
  • Klaras Wokgewürz
  • Cumin/ Kreuzkümmel
  • Kurkuma
  • Salz, pfeffer

Zubereitung: Zwiebel, Knoblauch und restliches Gemüse putzen und kleinschneiden. Reis mit der doppelten Menge Wasser in einen Topf geben. Prise Salz dazu und aufkochen. Nach 2-3 min Hitze reduzieren und quellen lassen statt köcheln. Zwiebel und Knoblauch in Öl im Wok andünsten. Nach 4 min das Gemüse nach und nach zugeben und anbraten. Nach weiteren 5 min Zucker und Gewürze darüber und kurz karamellisieren lassen. Fischsauce und eventuell noch 2-3 El Wasser hinzufügen und weiter dünsten lassen. Zum Schluss gekochten Reis in den Wok geben und alles zusammen anbraten. Vor dem Servieren gehackte Erdnüsse drübergeben.