Basische Gemüsebowl

Basische Gemüsebowl

Das Gericht sieht leider so unspektakulär aus, war aber das leckerste, was ich seit langem gegessen habe.

Das Geheimnis sind die Gewürze! Wer mal was Neues ausprobieren möchte oder die arabische Küche sowieso schon gerne mag, besorgt sich: Zatar, Sumach, Kardamon, Koriander, Pul Biber, etc.

Zutaten:

  • 2 Kartoffeln
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 2 getrocknete Aprikosen
  • 5-6 Macadamianüsse
  • Olivenöl
  • 1 Tasse Quinoa
  • Zatar, Sumach, Kreuzkümmel, Cardamon, Fleur de Sel
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 2 EL Mandel-, Cashew- oder Erdnussmus
  • 1 EL Sojasoße
  • 1/2 Knoblauchzehe

Zubereitung: Gemüse putzen und grob Würfeln. In eine Auflaufform geben und mit Öl beträufeln. Geschnittene Aprikosen, halbierte Macadamias, Sumach, Salz, Kreuzkümmel und Cardamon drübergeben und gut vermengen. Für 40 min bei 190 grad Ober/unterhitze im Backofen braten. In der Zwischenzeit den Quinoa mit Zatar und Zitrone in einen Topf geben. 2 Tassen Wasser dazu und 4-5 min köcheln lassen. Hitze reduzieren und noch 15 min quellen lassen. Den Knoblauch pressen und mit Nussmus und Sojasauce verrühren. Zum Schluss alles in eine Bowl geben und mit der Nusssauce beträufeln.

Bohnen-Feta-Pfanne

Bohnen-Feta-Pfanne

An manchen Wochen habe ich so Heisshunger auf Süßes und daher plane ich dann immer ein paar basenüberschüssige, lowcarb Tage. Die Entwöhnung von Süßem hilft Wunder. Und dass, wo ich eigentlich richtigen weißen Industriezucker versuche zu vermeiden ☺️.

An einem dieser Tage ist auch das folgende Rezept entstanden:

Zutaten:

  • 1 Handvoll geputzter und in Stücke geschnittener Bohnen
  • 3 Fleischtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Klaras Vitalgewürz
  • 1 TL Delphigewürz (gibts im Shop)
  • 100 g Feta
  • 1 Gurke
  • 1 EL Schmand
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung: Gewürfelter Knoblauch und Zwiebel in Öl anbraten. Nach 3 Minuten die Bohnen dazu und ca 5 min dünsten. Mit etwas Wasser und Brühe aufgießen und abgedeckt ca 8 Minuten köcheln lassen. Tomaten würfeln und mit den anderen Gewürzen hinein geben und nach weiteren 4 Minuten den Feta darüber bröseln. Abgedeckt nochmal 3 min köcheln lassen und servieren. Aus dem Schmand, Salz und Pfeffer einen Dipp rühren und zu den Gurken reichen.

Apfel-Nuss-Kuchen lowcarb

Apfel-Nuss-Kuchen lowcarb

Momentan hängen so viele Äpfel auf dem Baum und leider haben auch die Würmer Freude dran.

Daher habe ich mir Inspirationen an Kuchenrezepten geholt und diese basenüberschüssig abgewandelt. Das Ergebnis ist toll geworden.

Zutaten:

– 150 g gemahlene Nüsse

– 4 Eier

– 2 TL Öl

– 1 TL Backpulver

– 4 EL xylit oder Erythrit

– Zimt, Tonkabohne

– Mandelblättchen

Zubereitung: die Eier trennen. Das Eigelb mit 2 EL Zucker schaumig rühren. Zimt und Tonkabohne und die gemahlenen Nüsse dazugeben. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unterrühren. In eine 20cm Springform geben und bei 170 Grad Ober / Unterhitze ca 40 min backen.