Kräuter-Dipp

Zutaten: 3 EL Saure Sahne, 1 EL Schmand, 1/2 Bund Schnittlauch, Kräutersalz, Pfeffer

Zubereitung: Schnittlauch kleinhacken und mit dem Schmand und der Sauren Sahne und den Gewürzen verrühren.

Ich essen diesen Dipp zu fast allem. Pellkartoffeln, gegrilltes Gemüse, zu Fleisch (bevor ich Vegetarier wurde :-)).

Vorratshaltung – wichtig!

Wer sich gesund ernähren möchte, muss einige Basics zuhause im Kühlschrank und in der Vorratskammer haben.

Am wichtigsten sind natürlich:

  • saisonales Bio-Obst, das man sehr gerne isst. Gerne auch immer mal wieder was neues. Wer jeden Tag nur Birnen und Äpfel isst, wird sie auf Dauer nicht mehr sehen können.
  • saisonales Bio-Gemüse: Sowohl als Rohkost, aber auch Gemüsesorten, die man lecker braten, dünsten, dämpfen oder frittieren kann.
  • Kartoffeln, festkochen und mehligkochend. Auch hier immer mal wieder neue Sorten suchen und ausprobieren.
  • Nudeln (Hartweizen, ohne Ei). Auch gibt es mittlerweile sehr gute Vollkorn- oder Dinkelnudeln. Einfach mal testen. Wenn Ihr aber lieber die “normale” Pasta mögt, bitte seht es locker. Nudeln haben leider so einen schlechten Ruf, der meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt ist. Ich könnte ohne Nudeln nicht leben.
  • Getreide, unbehandelt: Grünkern, Dinkel, Couscous, Bulgur, Hirse, etc. Hier heißt es experimentieren! Ich werde nach und nach immer mehr leckere Rezepte einstellen. Einfach probieren!
  • Hülsenfrüchte: rote Linsen, Kichererbsen und Kidneybohnen (gerne in Dosen – aber bitte aus dem Naturkostladen)

Im Kühlschrank:

  • Butter oder vegane Alternative (ich nehme oft Alsan)
  • Saure Sahne, Schmand oder vegane Alternative
  • Sahne oder vegane Alternative (ich nehme oft Hafersahne)
  • Senf, Tomatenmark, Essiggurken
  • verschiedene pflanzliche Aufstriche (meine Favoriten sind ganz klar von Zwergenwiese)
  • Mandelmilch (ich versuche Kuhmilch zu vermeiden, aber dazu mehr an anderer Stelle)

Im Vorratsschrank:

  • Tomaten passiert, gestückelt, geschält etc. in Dosen
  • Kokosmilch
  • Ghee oder Kokosöl (ich schlage hier immer im DM-Markt zu)
  • Bio-Agavendicksaft

Im Gewürzregal:

  • Bio-Gemüsebrühe ohne Hefe
  • Pfeffer (ich habe bunten, schwarzen, weissen und rosa Pfeffer)
  • Curry
  • Paprikapulver
  • Zimt
  • Chili
  • Paprikaflocken
  • getrockneter Bio-Knoblauch (geht manchmal einfach schneller (z.B. bei Dressings)
  • Bio All`Arrabiata

Die Liste wird stetig erweitert!